Reisestecker / Steckdosen-Adapter für Indien

Kurz und knapp zu Steckdosen in Indien

Reiseadapter nötig: Teils

Spannung abweichend: Nein

Frequenz abweichend: Nein

Weitere Infos über das Stromnetz in Indien erhalten Sie auf dieser Seite.

Während Ihres Aufenthalts in Indien werden Sie mehreren Arten von Steckdosen begegnen. Während es mit dem uns bekannten Eurostecker (Typ C) keine Probleme geben sollte, werden Reisende mit den Typen D und M ihre Probleme haben. Denn hier ist ein Reiseadapter in Indien von Nöten. Was das konkret bedeutet und wo Sie den passenden Reiseadapter finden, erfahren Sie auf dieser Seite.

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema beziehungsweise den Steckdosen in Indien haben, nutzen Sie ganz einfach die Kommentarfunktion.

Details zum Stromnetz in Indien

Netzspannung:

230 Volt

Netzfrequenz:

50 Hz

▷ Die Netzspannung und -frequenz an indischen Steckdosen ist mit Deutschland identisch. Hier wird es keine Probleme geben.

Infos zu Steckdosen und Reiseadaptern für Indien

Indien ist ein großes Land, in dessen unterschiedlichen Regionen teilweise verschiedene Steckdosen und Stecker zum Einsatz kommen. Deshalb sollten Sie vor dem Urlaub prüfen, ob und inwieweit am Ziel ein Reiseadapter von Nöten ist. Generell werden in Indien Steckdosen der Typen C, D und M verwendet. Der Typ-C-Stecker ist der uns in Deutschland bekannte Eurostecker. Dabei handelt es sich um die schmale Variante mit zwei Kontakten. Er wird vorrangig für kleine Verbraucher wie Handyladegeräte oder Reiseutensilien verwendet.

Größere Verbraucher benötigen in Indien einen Reiseadapter

Ein Adapter für Typ M.Die Steckertypen D und M hingegen weisen drei Kontakte auf, bei denen jeweils einer der sogenannte Schutzkontakt ist. Diese größeren Stecker kommen generell dann zum Einsatz, wenn mehr Leistung benötigt wird. Ein Schutzkontakt ist notwendig, sobald die Gefahr eines Fehlstroms besteht – wie etwa bei metallenen Gehäusen. In diesen Fällen ist zwangsläufig ein Steckdosen-Adapter für Indien notwendig, weil diese Steckdosen keine Kompatibilität zu unseren Steckern bieten.

Da nicht immer eine Gewähr besteht, auch tatsächlich an die passenden Steckdosen zu gelangen, sollten Sie auf Nummer sicher gehen und einen Reisestecker für Indien mitnehmen. Vor allem multifunktionelle Adapter bieten praktische Features, wie zum Beispiel USB-Anschlüsse zum Aufladen kleiner Geräte.


Typ M Stecker in Indien

In Indien wird der Typ-M-Stecker genutzt. Sie benötigen also einen Reiseadapter von Typ C und Typ F auf Typ M für Ihre Reise.

Reiseadapter für (Typ M) kaufen


Typ D Stecker in Indien

In Indien wird der Typ-D-Stecker genutzt. Sie benötigen also einen Reiseadapter von Typ C und Typ F auf Typ D für Ihre Reise.

Reiseadapter für (Typ D) kaufen

Worauf ist noch zu achten?

Schutzkontakt in einem Reiseadapter für Indien.Ansonsten sollten die Steckdosen in Indien keine Probleme bereiten. Netzspannung und Netzfrequenz gleichen der in Deutschland. Das heißt, dass hier genutzte Geräte auch in Indien funktionieren werden.

Eine Besonderheit in puncto Reisestecker Indien besteht allenfalls in der Nutzung der Schutzkontakte. Denn nicht jeder Steckdosen-Adapter bietet dieses Feature. Möchten Sie also Geräte mit Schuko in Betrieb nehmen, so sollten Sie darauf achten, dass die Erdung sowohl in der Steckdose als auch im Adapter in Indien vorhanden ist. Selbstverständlich sollte der jeweilige Reisestecker auch den Stromstärken standhalten können.

Fazit

Die Reise nach Indien bedarf keiner großen Vorbereitungen. Lediglich ein geeigneter Reiseadapter sollte mit ins Gepäck, damit Geräte problemlos in Betrieb genommen werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar, eine Frage oder eine Anregung